Compiler

Compiler ist ein englischer Fachbegriff für einen automatischen Übersetzer, der ein Pro­gramm, das im Quellformat vorliegt, in eine Maschinensprache übersetzt.

 

Quellformate werden bei den WEETECH-Systemen im Editor unter Verwendung spezieller, intuitiver Programmiersprachen wie TCL, TSL oder ATS erstellt oder bearbeitet.

 

Die Maschinensprache besitzt ein spezielles Format, das optimal an die Belange der jeweiligen Aufgabe angepasst ist und nur noch von einem speziellen Programm (hier: der Tester selbst) digital verstanden werden kann.

Beispielsweise müssen Remote-Steuer-Befehle wie z.B. das Senden eines Impulses an die Adaption oder an ein angeschlossenes Betriebsmittel im Sicherheitskreis in das Objektformat umgewandelt und an den Tester übermittelt werden.

 

Auch die Topologie eines Netzwerks innerhalb eines Prüflings wird durch den Compiler in einzeln zu prüfende Verbindungen aufgelöst, wie z.B. bei einem Spleiß.

 

Der Compiler übersetzt das Prüfprogramm Testschritt für Testschritt für das Testsystem bis er an der Testendesteuerung (Befehl End.) angelangt ist. Alle nachfolgenden Befehle können nur noch Kommentare oder zusätzliche Informationen für den Prüfer sein.