Force

Den englischen Begriff „Force“ (deutsch: Kraft, Energie) verwendet man bei WEETECH für die lasttreibende Leitung von einem Generator.

 

Sie verbindet die beiden Pole des Generators über die Testpunkte und die Adaption mit den Anschlusspunkten des Prüflings / UUT verbindet.

 

Die Force-Leitungen stellen Übergangs- und Leitungs-Widerstände dar, die aber bei Messungen in normalen Bereichen (> 10 Ohm) vernachlässigbar sind. Nur wenn genauere Widerstandsmessungen notwendig sind, z.B. bei dem Bauteiltest, muss zusammen mit jeder Force-Leitung auch eine Sense-Leitung von den Messeinheiten zum Messpunkt geführt werden (siehe auch 4-Draht-Messung).