Mess-Modus

Der Mess-Modus ist ein Betriebszustand der Mess-Hardware. Im Mess-Modus kann grundsätzlich gearbeitet werden, wenn in einem Testsystem Messeinheiten (z.B. CMU*, VMU*) vorhanden sind.

 

Das Messgerät liefert im Mess-Modus bei jedem Testschritt die Werte von Strom und Spannung an den Testpunkten und damit indirekt den Wert des aktuellen Lastwiderstands. Dieser Wert wird unter Anwendung des Ohm’schen Gesetzes per Software ermittelt. Wie beim Komparator-Modus befindet sich der UIG* entweder im Strom- oder im Spannungsgeregelten Betrieb. Zusätzlich wird der jeweilige andere Wert exakt gemessen und damit der genaue Lastwiderstand berechnet. Dieser Wert wird mit dem programmierten Schwellwert verglichen und der Testschritt entsprechend mit „Gut“ oder „Fehler“ bewertet.

 

So wird zum Beispiel im OFFEN-Test (Verbindungstest) ein programmierbarer Konstantstrom eingeprägt und die am Prüfling abfallende Spannung gemessen. Im SCHLUSS-Test hingegen wird durch den Generator eine konstante Spannung erzeugt; gemessen wird dann der fließende Strom.

Für den Bauteiltest besteht bei einigen Testsystemen von WEETECH (W 434, W 444W 454 und W 454 HV / W 454 SHV) zusätzlich die Möglichkeit, die Frequenz einzustellen. So können auch Kombinationen von Widerstand, Induktivität und Kapazität gemessen werden (siehe RLC-Messung).

 

Komparator-Modus

Hierbei handelt es sich zwar nicht um einen Mess-Modus im engeren Sinn, aber durch das  Vergleichen mit bekannten Größen (durch einen Generator eingeprägten Strom, Spannung) kann qualitativ das Erreichen eines bestimmten Soll-Wertes ermittelt werden.

 

Fremdspannungs-Messung

Fremdspannungen sind Spannungen externer Netzteile, die während der Prüfung im Prüfling / UUT vorliegen oder verschaltet werden. Sie sind bei einem Funktionstest oft erforderlich. Die Messung dieser Spannungen erfolgt durch die VMU des Testsystems und kann notwendig sein, um einen kompletten Test des UUT sicherzustellen.

 

*CMU = Current Measurement Unit bzw. Strommessgerät
*VMU = Voltage Measurement Unit bzw. Spannungsmessgerät
*UIG = UI-Generator bzw. Strom-Spannungsgenerator