Testendesteuerung

Auch Programmende.

 

Der Befehl End. definiert das Ende eines TCL-, TSL, oder ATS-Quelltextes*. Dabei ist der Punkt (.) hinter dem Befehl End ein Bestandteil des Befehls und muss im Editor mit angegeben werden.

 

TCL, TSL und ATS sind Programmiersprachen, die speziell für die verschiedenen WEETECH-Testsysteme entwickelt wurden. Sie sind in erster Linie Beschreibungssprachen für Netzwerkstrukturen und enthalten Elemente zur Beschreibung des Testablaufs.

 

Nach dem eigentlichen Ende des elektrischen Tests aber noch vor dem Ende des Prüfprograms werden häufig noch andere Programmschritte ausgeführt. Hier einige Beispiele:

 

Ein Compiler übersetzt den Quelltext bis zum Befehl End. Nach dem Befehl End. kann noch beliebige Information als Kommentar zum Quelltext abgelegt werden; es wird kein Testschritt mehr ausgeführt.

 

*TCL = Test Command Language (z.B. bei IVIS 5)
*TSL = Test Script Language (z.B. bei IVISion Studio)
*ATS = Advanced Test Script (z.B. bei CEETIS)