WEETECH nimmt an JSWAG/JFOWG Treffen teil

Branchenführer treffen sich zum Technischen Austausch

06.03.2017

Miramar Beach, FL, USA. Letzte Woche wurde WEETECH Inc. zur Teilnahme am Frühjahrstreffen 2017 der JSWAG / JFOWG Gruppen eingeladen. Als gemeinsames Service-Forum bemüht sich JSWAG / JFOWG, bei allen DoD-Flugzeugen Fortschritte in Sicherheit, Zuverlässigkeit, Wartbarkeit und Bereitschaft zu erzielen, indem sie den aktuellen Stand sowie die Problemlösung von Flugzeug-Verdrahtungen und Lichtwellenleitersystemen zu verbessern. Daher ist die Absicht des Treffens, die Kommunikation, Koordination, Gemeinsamkeit und Synergie zwischen den Dienstleistungen zu fördern.

 

Während der Woche stellten verschiedene Unternehmen und Branchenführer wie WEETECH Informationen, Schulungen und Updates zu Verdrahtungssystemen vor. Technische Fachleute teilten ihr Fachwissen über neue Technologien, Standardisierung, sog. Action-Chit-Lösungen und vieles mehr.

 

WEETECH zeigte seine bewährten Hochspannungstestsysteme W 434 und W 454 an. Innovative Features wie die graphische Darstellung der Netzliste, eine zuverlässige Testleistung und eine robuste Hardware machen sie zu eine idealen Test-Lösungen für die Luft- und Raumfahrtindustrie.

 

Die Einladung zu diesem Event ist ein Beweis für die weltweit führende Position von WEETECH im Bereich der Kabel- und Funktionsprüfung: Nur 31 Organisationen präsentierten aktuelle und zukünftige Verdrahtungs- und Faseroptik-Technologien und -Initiativen, die das Leben und die Sicherheit von militärischen Flugzeugsystemen erhöhen und eine fortschrittliche Leistungsfähigkeit ermöglichen.

 

Nähere Informationen über JSWAG/JFOG finden sie auf den Seiten des Veranstalters:
www.navair.navy.mil/jswag/

 

Aus datenschutzrechtlichen Gründen können wir Ihnen hier keinen direkten Link anbieten; bitte kopieren Sie gegebenenfalls die URL in die Eingabezeile Ihres Browsers. Vielen Dank.

 

 

*JSWAG: Joint Services Wiring Action Group
 JFOWG: Joint Fiber Optic Working Group

WEETECH's Steve Mobile mit den W 434 und W 454 Testsystemen