Diese Webseite nutzt Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewisse Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Dies sind sogenannte funktionelle Cookies bzw. Session-Cookies.

Darüber hinaus verwenden wir einige Tracking-Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Komparator-Modus

Der Komparator-Modus ist ein mögliches Verfahren zur Ermittlung einer Gut/Fehler Aussage beim Kabeltest.

 

Neben der Messung von Strom oder Spannung im Mess-Modus (mittels CMU* bzw. VMU*, siehe Messeinheiten) kann im Komparator-Modus qualitativ das Erreichen eines bestimmten Wertes durch einen Größer-/Kleiner-Vergleich ermittelt werden.

 

Diese Methode ist schneller als das eigentliche Messen weil das Auswerten der Messergebnisse entfällt und der Algorithmus somit vereinfacht wird. Sie findet vor allem dann Anwendung, wenn ein Bauteil lediglich auf das Vorhandensein einer bestimmten Eigenschaft (z.B. Widerstand kleiner als ein festgelegter Wert) geprüft werden muss. Soll ein Bauteil jedoch genau vermessen werden, so muss ein Bauteiltest mithilfe einer RLC-Messung durchgeführt werden.

 

*CMU = Current Measurement Unit bzw. Strommessgerät
*VMU = Voltage Measurement Unit bzw. Spannungsmessgerät